Sandwich-Kräuterbutter

Die herzhafte Kräuterbutter passt hervorragend zu verschiedenen Gemüse- und Brotsorten. Etwas Schmand und fein geriebene Möhren machen sie besonders streichzart. So kann sich jedes Kind ganz einfach selbst die Butter aufs Brot schmieren.

ZubereitungszeitGesamtzeit: 15 Min
15 Min Zubereitung


Mahlzeitentyp Frühstück, Zwischenmahlzeit


Saison Ganzjährig

AllergeneMilch/Laktose (Schmand, Butter), Senf

Dazu passtBrötchen, Pfannkuchen, Hamburger, Kartoffeln

Gewünschte Menge

Zutaten

  • 100 g Schmand
  • 25 g Butter (zimmerwarm)
  • 1 große Möhre
  • frisches Basilikum , einige Stängel
  • 0,5 Topf Kresse
  • 0,5 TL Senfkörner
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer

Küchenwerkzeuge

  • Küchenwaage
  • mittlere Schüssel
  • Küchenmesser
  • Schneidebrett
  • Sparschäler
  • Küchenreibe
  • Küchenschere
  • Mörser mit Stößel
  • sauberes Schraubglas , ca. 300 ml

(Saisonale) Alternativen

Statt der Möhren passen im Frühling Kohlrabi oder Radieschen, im Sommer Paprika oder Zucchini und im Herbst und Winter Kürbis oder Rote Bete.

Statt Kresse schmeckt auch Petersilie oder Schnittlauch. Geschmackliche Abwechslung gibt's durch Curry oder Tomatenmark anstelle von Paprika. Der Schmand kann gegen Frischkäse ausgetauscht werden. Keine Senfkörner zur Hand? Dann bringt auch milder Senf die Würze.

Zubereitung

  1. Schritt 1 von 4

    Den Schmand und die Butter abwiegen, zusammen in eine mittlere Schüssel geben und mit einer Gabel gründlich vermischen.

    100 g Schmand, 25 g Butter
    Küchenwaage, mittlere Schüssel

    Das Abwiegen der Zutaten ist eine tolle Aufgabe für Kinder. Wenn Ihre Kinder noch nicht lesen können: Schauen Sie mit ihnen gemeinsam, bis wohin der Zeiger ausschlagen muss. Oder Sie schätzen gemeinsam die Menge anhand der Packungsgröße ab.

  2. Schritt 2 von 4

    Die Möhre waschen, schälen und fein reiben. Möhrenraspel zur Schmand-Butter-Mischung geben, alles vermengen.

    1 große Möhre
    Küchenmesser, Schneidebrett, Sparschäler, Küchenreibe

    Beim Schälen der Möhre immer auf dem Brettchen arbeiten und die Möhre beim Schälen drehen.

    Beim Umgang mit der Reibe: Konzentration und immer auf die Finger an der Reibe achtgeben.

  3. Schritt 3 von 4

    Basilikum abspülen, trockenschütteln, die Blätter ab- und kleinzupfen. Die Kresse mit der Schere abschneiden, beides zum Aufstrich geben und gründlich vermischen.

    frisches Basilikum, 0,5 Topf Kresse
    Küchenschere

    Das Kleinzupfen des Basilikums ist eine tolle Aufgabe für Kinder. Dabei wird sich der Basilikumduft langsam im Raum verteilen. Schnuppern Sie doch mal gemeinsam mit Ihren Kindern. Wie riecht das, auch im Vergleich zur Kresse?

    Zum Abschneiden der Kresse: Wichtig ist, dass die Schere scharf ist. Sonst wird die Kresse zerdrückt.

  4. Schritt 4 von 4

    Die Senfkörner in einen Mörser geben und fein zerstoßen. Den gemahlenen Senf zusammen mit dem Paprikapulver unter die Kräuterbutter rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den fertigen Aufstrich in ein Schraubglas füllen.

    0,5 TL Senfkörner, 1 TL Paprikapulver, Salz, Pfeffer
    Mörser mit Stößel, sauberes Schraubglas

    Mörsern ist bei Kindern beliebt. Am Anfang sollten sie behutsam vorgehen, damit die Senfkörner nicht aus dem Mörser springen. Sobald die Senfkörner zerkleinert sind, geben sie einen Duft frei. Wie riecht das?

    Das Abschmecken machen alle gemeinsam. Falls Sie etwas Brot zur Hand haben: etwas Kräuterbutter auf ein Stückchen geben und probieren.

Tipps und Tricks

  • Küchentipp

    Bewahren Sie die Sandwich-Kräuterbutter im Kühlschrank auf, sie hält sich ca. 3 Tage.

    Hat die Möhre noch ihr Blattgrün? Werfen Sie es nicht weg, es kann wie andere Kräuter weiterverwendet werden. Es kann zum Beispiel fein geschnitten mit zur Sandwich-Kräuterbutter gegeben werden oder Sie bewahren es mit den Möhrenschalen auf für eine Brühe aus Gemüseresten.

  • Zum Verfeinern

    Klein geschnittene Frühlingszwiebel oder eine gepresste Knoblauchzehe geben der Sandwich-Kräuterbutter etwas Schärfe. Milder wird sie mit etwas Ei: Dazu einfach ein hartgekochtes Ei mit der Gabel zerdrücken und untermischen.

  • Zeitmanagement

    Keine Senfkörner oder Mörser zur Hand? Wenig Zeit? Nehmen Sie einfach etwas Senf aus dem Glas.

  • Genuss erleben

    Das Auge isst auch mit. Für Farbe können auch mehrere Kräutercremes sorgen, wenn sie mit unterschiedlichen Gemüsearten zubereitet werden, zum Beispiel Möhre, Paprika und Zucchini. Das gibt auch einen Anlass für Tischgespräche: Was schmeckt wem am besten? Und warum?

  • Lebensmittelinfo

    Der Begriff Senf steht für eine Gewürzpflanze aus der Familie der Kreuzblütler und für eine oft scharfe, breiige Gewürzpaste. Diese besteht in der Regel aus nur vier Zutaten: Senfkörner, Essig, Zucker und Salz. Ihre Schärfe bestimmt die Art der Senfkörner: Gelbe schmecken eher mild, braune dagegen scharf. Geöffnete Senfgläser im Kühlschrank aufbewahren.